Hamburger Sternwarte Karte

Die Hamburger Sternwarte liegt im Stadtteil Bergedorf und ist seit dem Jahre 1968 im Besitz der Universität Hamburg und wird auch von dieser betrieben. In der Sternwarte befindet sich ein 1-Meter-Spiegelteleskop welches zu Beginn eines der größten Teleskope in Deutschland und Europa war. Im Jahre 1924 wurde das größte erdnahe Objekt vom deutschen Astronomen Walter Baade an dieser Sternwarte in Bergedorf entdeckt. Ein Direktor der Sternwarte gewann einmal die Goldmedaille der Royal Astronomical Society.