Fahrplan von Hamburg

Die Stadt Hamburg – auch Freie und Hansestadt Hamburg genannt – ist gleichzeitig auch ein Bundesland in der Bundesrepublik Deutschland. In Hamburg leben rund 1,85 Millionen Einwohner auf einer Fläche von 755,09 km². Damit ist Hamburg die zweitgrößte Stadt in Deutschland und die drittgrößte Stadt im deutschsprachigen Raum nach Berlin.

Hamburg ist in sieben Bezirke und 104 Stadtteile aufgeteilt. Ein Stadtteil ist eine in der Nordsee gelegene Inselgruppe. Der Hafen in Hamburg ist einer der weltweit größten Umschlaghäfen und mit dem internationalen Flughafen ist Hamburg eine der wichtigsten Logistikstandorte in Deutschland.

Der Tourismus in Hamburg steigt stetig weiter und ist vor allem international sehr beliebt. In Hamburg findet man unter anderem die Speicherstadt, das benachbarte Kontorhausviertel sowie das Hamburger Rathaus und die fünf Hauptkirchen. Besonders bekannt ist die Reeperbahn und die im Jahre 2017 eröffnete Elbphilharmonie. Das Stadtbild von Hamburg ist besonders durch die Wassernähe und die zahlreichen Flüsse, Wasserläufe und Kanälen geprägt, welche von fast 2.500 Brücken überspannt werden. Die Fläche von Hamburg besteht zu 8 % aus Wasser. Die Stadt bzw. das Bundesland Hamburg grenzt an die Bundesländer Schleswig-Holstein sowie Niedersachsen.

Die Kultur in Hamburg ist besonders durch die 60 Theater, 100 Musikclubs, etwa 60 Museen sowie ca. 280 Musikverlagen und über 200 Tonträger-Unternehmen geprägt. Dabei besuchten mehrere Millionen Menschen die entsprechenden Veranstaltungen in der Stadt. Die international beliebteste Sehenswürdigkeit in Hamburg ist das Miniatur Wunderland, welches die größte Modelleisenbahnanlage der Welt ist. Weitere beliebte Sehenswürdigkeiten sind der allsonntäglich stattfindende Hamburger Fischmarkt und der dreimal im Jahr stattfindende Hamburger Dom – ein großer Jahrmarkt.

Im Mai jeden Jahres findet der große Hafengeburtstag statt – welcher neben dem Alstervergnügen im August – eine der größten und meistbesuchten Veranstaltungen ist. Ebenso besuchen alle zwei Jahre bis zu 200.000 Menschen die „Cruise Days“, bei der es sich um eine Auslaufparade handelt, bei der mehrere Kreuzfahrtschiffe auslaufen und der Hafen besonders beleuchtet wird.